Archiv

Hehe... 05.06.07

Ihr habt doch alle einen Schaden :P

also erstmal bekommt hier keiner eine Statue, ein Lobeslied oder gar einen Thron. Und Engelchen, du solltest in Zukunft eher anfangen dir über was bestimmtes Gedanken zu machen :P

Und nun? Ich schreibe neuerdings wieder ins Tagebuch, eine ganz interessante Erfahrung, hab es irgendwie vermisst. Allerdings dauert es um einiges länger, als am PC zu schreiben, wohl ist es das, was mich so oft davon abhält das kleine Büchlein aufzuschlagen.

Von meiner Klavierlehrerin gabs heute malwieder mecker, ich sei zu faul. Weiß ich doch... würd auch gern etwas ändern, aber irgendwie... Keine Ahnung, warum ich es lasse. Und heute Nachmittag war ich einfach zu kaputt und musste eine große Portion Schlaf nachholen.

Nachdem ich in Physik teilweise schon nicht mal mehr meine Augen offen halten konnte, vielen sie mir in Geschichte vollständig zu und als ich sie wieder öffnete bzw. von Tim unsanft geweckt wurde, war die gesamte Tafel vollgeschrieben und die Stunde in 5 Minuten um...

Warum ich da nicht einfach früher schlafen gehe? Wie denn, wenn mein inneres sagt, noch nicht nach Hause zu fahren wäre schöner...

"Refrain: Komm mit
Komm mit mir ins Abenteuerland
Auf deine eigene Reise
Komm mit mir ins Abenteuerland
Der Eintritt kostet den Verstand
Komm mit mir ins Abenteuerland
Und tu's auf deine Weise
Deine Phantasie schenkt dir ein Land"
(Pur - Abenteuerland)

-------------------------------------------

Reinhard Mey... ich mag den Kerl. Intelligent, kritisch und einfach nur gut.

"Man packt den Hühnerdieb, den Waffenschieber läßt man laufen,
Kein Pfeiffchen Gras, aber ´ne ganze Giftgasfabrik kann Du kaufen.
Verseuch´die Luft, vertsrahl das Land, mach ungestraft den größten Schaden,
Nur laß Dich nicht erwischen bei Sitzblockaden! "
(Reinhard Mey - Sei Wachsam)

Ich weiß, ich habe ihn schon oft zitiert, aber dennoch... kann ja nicht schaden.

-------------------------------------------

Wie ihr seht, hab ich nicht wirklich großes zu Berichten, es läuft alles weiter, die Sehnsucht beraubt meinen Verstand, einen klaren Satz zu schreiben... au weia, was solls :D

 

 

5.6.07 19:08, kommentieren

Red Tape...

Und schonwieder ist die Mitte der Woche erreicht.
Ich freu mich wie ein Kind kurz vor Weihnachten auf diese Wochenende:

Matzes Geburtstag wird hoffentlich richtig lustig, habe zumindest hohe Erwartungen und endlich ein Geburtstag von Matze, an dem ich trinken kann :D

 

Aber der eigentliche Grund, warum ich einen Eintrag schreibe:

Ich habe nun endlich die Zusatzseiten in Schuss gebracht. Müsste eigentlich bei jedem Thema abgesehen von dem Musikfragebogen und der Musikliste etwas Neues geben.

Viel Spaß beim Lesen  

6.6.07 16:30, kommentieren

Pensum erfüllt...

Ok, ich gebs auf.

Glaube ich komm heut nicht mehr zum schreiben. Habe gerade ca zwei Absätze geschrieben und dann ausversehen auf "Zurück" gedrückt.

Dämlich muss der Mensch sein und ich entschuldige mich schonmal, dass ich nicht auf eure Anfrage sofort reagiere, ich werds aber versuchen zu ändern, sobald ich Zeit finde... Dieses Wochenende war ich nur nie wirklich zu Hause... Wusstet ihr übrigens schon, dass "zu Hause" neuerdings so geschrieben wird? Habs bis vor Kurzem immernoch nach der halten Rechtschreibung geschrieben, sprich: "zuhause"

Auch unwichtig, oder?

Also das Wochenende kurz zusammengefasst:

Bei Matze aufm Geburtstag gewesen, danach hat Basti bei mir übernachtet. Am nächsten Abend war dann die Feier von Jannike, von da aus sind wir dann zu Basti gefahren und nun bin ich seit 19 Uhr wieder zuhause...
Klingt leicht nach einem strengen Protokoll. Was solls...

Also ich denke morgen, spätestens übermorgen hört ihr mehr von mir.

10.6.07 22:24, kommentieren

Worte zur Nacht...

Ich denke, bald schlaf ich vor dem PC ein. Und frage mich dabei nur, warum ich nicht ins Bett gehe... Ich habe eigentlich nur Angst einen Anrur verpassen zu können. Es ist krank, aber ich vermiss ihn so sehr... nach 2 1/2 Stunden, dass wir uns gesehen haben... verrückt. Es ist wohl das, von dem ich immer geträumt habe. Es klingt kitschig und kindisch. Aber ich habe immernoch nichts gefunden, was mich stört, was mich auf andere Gedanken bringen könnte, ihn nicht mehr so zu mögen wie in diesem Augenblick. Doch ich habe Angst, dass der Tag kommen wird, an dem ich etwas gefunden habe...

Wollte an sich noch bis elf warten nun sind es drei Minuten nach...

Ja, ich werd auch gleich gehen... doch... noch eins möchte ich erzählen bzw. sagen...

Wahrscheinlich fühlst du dich allein, verlassen.
Dein Herz scheint zu fehlen,
rausgerissen von seinen Händen,
als er ging.
Er ließ dich allein, in deinem Kummer, deinem Leid.
Es war ein harter Kampf ihn gehen zu lassen
und auch nun, kannst du es nicht sehen.
Dir vorstellen, dass alles vorbei sein soll.
Ihr getrennte Wege gehen sollt,
Ein neues Haus, eine neue Zukunft... ohne ihn.

Doch lasse dir eines sagen,
diese Jahre waren eure, du wirst sie nicht verlieren.
Doch du wirst weitere Jahre wie diese finden.
Leben, wie du noch nie gelebt hast,
Lachen, wie du noch nie gelacht hast
Und in den Armen eines anderen liegen,
indem du an diese Zeit zurück denkst
und dich fragst, warum er dich damals verlassen hat,
warum du so erschrocken warst und nicht geahnt hast,
dass du einestages in diesen Armen liegen wirst,
und die Augen eines anderen lieben wirst.

Die Zeit wird nie stoppen, noch zurücklaufen.
Sie läuft voran und irgendwann wird es immer einen Tag geben, der besser ist als dieser, der größer, schöner, heller ist.
There's a second sun...

11.6.07 23:09, kommentieren

Schicksal?

Heute habe ich wohl die dämlichste Englischstunde erlebt, die man sich vorstellen kann. Man nehme ein Thema durch, was man schon vor ein par Monaten hatte, drehe die Fragen als ein Statement um und nenne dies, eine neue Idee? Krank... nebenbei lernt man dann, dass Maschinen den Menschen dadurch verbessern können, weil man sie so programmieren kann, dass sie handeln können wie ein normaler Mensch und dass sie einen Menschen nicht verbessern können, weil sie keine eigene Meinung haben...
Leute: Es heißt VERBESSERN und nicht HELFEN... wie dumm kann man sein? Naja, Fragestellung nicht verstanden? Au weia...
Nach einer kleinen Auflehnung gegen unseren Englischlehrer durch mich und unterstützt durch das Engelchen, wird er uns wohl nicht mehr mögen. Aber was solls, man kann nicht alles haben. Aber Markus war scheinbar in seinem Englischkurs auch nicht besser dran, er lernte heute, dass 85% der Bevölkerung eine Minderheit sei... Ist heute der Tag der umgekehrten Logik?

Wobei das ganze schonwieder lustig ist, wenn man drüber nachdenkt...

 

Gleich gehts allerdings erstmal los zu Chap bzw. zur Incendiumprobe. Da die  Freundin von dem Bassisten mal wieder zuschauen wollte, allerdings ist es doch allein immer etwas langweilig, habe ich ihr angeboten auch um meinen Schatz zu sehen, sie zu begleiten.
Könnt ihr euch vorstellen, dass wir uns täglich sehen? Seit ca. einem Monat sehen wir uns täglich und es stört weder mich noch ihn. Im Gegenteil, irgendwie gefällt es mir. Ich reg mich nicht auf, was ihn betrifft, bei anderen Dingen bin ich ausgeglichener und ich habe mich wohl noch nie soviel mit einer Person unterhalten.
Wenn man betrachtet, was wir getan haben, bevor wir uns zum ersten Mal geküsst haben... Tatsächlich haben wir uns von 1 Uhr nachts, bis 14:30 Uhr am nächsten Tag unterhalten, keine Minute geschlafen und vielleicht 45 Minuten Gilmore Girls geguckt, das soll uns mal einer nachmachen...stimmt, es war ziemlich genau halb drei.
Irgendwie perfekt... und gestern ist mir noch etwas geniales eingefallen, was ich vollständig verdrängt habe...
Und zwar war es das letzte Weihnachtskonzert in unserer Schule, also Weihnachten 2006. An sich war ich ziemlich deprimiert, weil es die Woche war, in der Timo und ich getrennt waren, bzw. es war genau der Tag, an dem er Schluss gemacht hat.
Doch war dort ein ganz hübscher Kerl. Naja, lange Haare, mit Ziegenbart, in Leder, ganz gut gebaut mit einem hübschen Gesicht, fällt, wie ihr wohl wisst, sehr schnell in meinen Blickwinkel, vorallem, wenn um ihn herum nur irgendwelche schickgemachten Leute stehen. Allerdings hab ich mich nicht getraut ihn anzusprechen... Und somit habe ich noch hinterher ein par Mal dran zurückgedacht, aber das wars auch.
Und nun, wusste ich schon die ganze Zeit, dass Basti auch auf diesem Konzert war, habe das mit dem hübschen Kerl allerdings vollkommen vergessen. Und gestern viel mir bei ihm alles wieder ein...
Er war es, der mir damals so gut gefiehl. Und ich Idiot, hab mich nicht getraut... Aber was solls, so bekommt man irgendwann doch genau das, was man will :D Ich hab mich auf jeden Fall wahnsinnig gefreut, vorallem fiel mir dann auch wieder ein, wo er stand und die Bilder, wo ich ihn sah.. einfach Alles.
Wobei von ihm dann erstmal die Bemerkung kam: "Und dann muss das noch ein halbes Jahr dauern?" Einfach toll und selbst das Engelchen erinnert sich an den Kerl, vom Konzert und auch ihm ist nicht aufgefallen, dass er die ganze Zeit schon symbolisch vor seiner und meiner Nase sitzt :D

Aber momentan kann ich mir wirklich nichts Besseres vorstellen, ich komme mit seinen und er mit meinen Freunden gut aus (ok, einige davon sind nunmal die Gleichen, wie sollten wir uns sonst kennen?) und auch die Familien... Vor ein par Wochen zB haben wir herausgefunden, dass sein Vater mal mit meinem Vater zusammengearbeitet hat, denke 3-5 Jahre waren das. Haben sich auch Beide noch ziemlich gut aneinander erinnert.
Irgendwie kommt mir das alles vor, wie in einem Traum und ich denke noch nicht daran aufzuwachen .

12.6.07 18:00, kommentieren

...

Tatsächlich habe ich gerade noch einmal Geschichte gelernt für die Klausur, die ich in knapp 2 Stunden schreiben werde und was hab ich mir gemerkt? Ich denke nicht wirklich viel, aber ok. Wer kann auch schon erwarten, dass man den gesamten Inhalt von 3 Monaten Unterricht an einem Tag nachholt. Nur ist Geschichte das Fach, wo ich mit 10 Punkten Endnote rechne... naja, wir wollen mal schauen... und wenn nicht... andere haben ihr Abi auch bekommen, warum ich also nicht?

Morgen hat dann auch meine Stressphase ihr Ende, Klausuren sind dann geschrieben für diese Woche, Mappen abgegeben, Projekt fertig gestellt und  die Freizeit kann beginnen.

 

Jetzt gehts erstmal zur Schule, mal schauen, ob ich danach noch Zeit finde etwas zu schreiben. 

19.6.07 08:58, kommentieren

Fazit heute:

Geschichte lief ganz ok, viel zu viel rumgelabert, so wie immer halt.
allerdings nur bei einem Drittel, das andere ist eher mittelprächtig gewesen...
Naja, mal schauen was es wird. Erwarte einfach mal nichts...

Ansonsten? Kein Stück für Spanisch geübt, ob das schlimm ist, wenn ich morgen unvorbereitet eine Klausur schreibe? Sagen wir es so, im Prinzip ist es so ungefähr das gleiche Thema wie bei der letzten Klausur, sollte ich nicht noch ein wenig im Kopf haben? Ja!-Problem ist nur, dass ich die Vokabeln noch nicht angeschaut habe... sollt ich morgen machen. Von daher stehe ich morgen eine Stunde früher auf, in der Hoffnung, dass ich wenigstens noch eine halbe Stunde lerne.

 

19.6.07 22:44, kommentieren